Spielabbruch auf St. Pauli - kann mann - muss man aber nicht

Über den FC im Besonderen und Fußball im Allgemeinen

Moderator: Kölsche Liebe

Antworten
Eschi
Beiträge: 1036
Registriert: Di 21. Okt 2003, 19:07
Wohnort: Bornheim-Merten
Kontaktdaten:

Spielabbruch auf St. Pauli - kann mann - muss man aber nicht

Beitrag von Eschi » Sa 2. Apr 2011, 12:08

Moin,

ich habe mir auf Youtube die Zusammenfassung angesehen und ganz ehrlich, deswegen muss man das Spiel doch nicht 1 Minute vor Schluss abbrechen. Der Schiri wird getroffen, das mag auch weh tun - aber eine empfindliche Geldstrafe tut es doch im Anschluss auch. Wenn ich das richtig gesehen habe, dann gab es ein (reguläres) nicht anerkanntes Tor für Pauli und im Gegenzug das 0:2... die rote Karte kurz vor Ende war auch niemals rot... naja und das dann mal die Emotionen überkochen, das ist doch durchaus nachvollziehbar.

Wenn der Maßstab mittlerweile so hoch liegt, dann wäre so manches Spiel vom FC kurz vor dem Abbruch. Man erinnere sich nur an das Trommelstöckchen von Hamburg vor ein paar Jahren. Mir tut es für Pauli leid und in meinen Augen wurde der Verein verpfiffen. Aber das wird man wahrscheinlich beim DfB und in den Medien völlig anders sehen...

Schönes Wochenende

Eschi

Antworten

Zurück zu „1. FC Köln und sonstige Fußballthemen“